Erste Anfänge

Die Ursprünge des Posaunenchor Saarbrücken reichen bis in die 1950er Jahre zurück. Zu dieser Zeit war im Deutschhaus bei der Deutschherrnkapelle in Alt-Saarbrücken ein Waisenhaus beherbergt. Der Leiter dieses Waisenhauses, Diakon Heinrich Harres, gründete in den 1950er Jahren einen Posaunenchor, in dem die Waisenkinder Blechblasinstrumente erlernten konnten. Die Kinder und Jugendlichen musizierten in der Ludwigskirche und spielten auf Kirchtürmen. Wahrscheinlich endete dieser Posaunenchor 1965 mit dem Eintritt in den Ruhestand von Diakon Harres.

 

Posaunenchor Alt-Saarbücken

Auf Initiative des damaligen Superintendenten Pfarrer Peter Krug wurde 1985 in der Kirchengemeinde Alt-Saarbrücken erneut ein Posaunenchor unter der Leitung von Hans Lang gegründet. Dieser spielte zuerst in der Christuskirche, später dann auch in der Notkirche, in der Deutschherrnkapelle und in der Ludwigskirche. Auch auf dem Alt-Saarbrücker Weihnachtsmarkt war der Posaunenchor regelmäßig zu hören.

Leider orientierten sich mit der Zeit viele BläserInnen um, sodass der Posaunenchor am Schluss nur noch mit Aushilfen spielfähig war. Im März 2002 beschloss der Posaunenchor, seinen Probebetrieb ruhen zu lassen.

 

Posaunenchor Saarbrücken

Im selben Jahr zogen der heutige Leiter des Posaunenchors Stefan Winternheimer und seine Frau nach Saarbrücken. Die beiden konnten die verbliebenen Bläserinnen und Bläser aus dem damaligen Alt-Saarbrücker Posaunenchor reaktivieren und den Posaunenchor Saarbrücken im Oktober 2002 neu gründen. Seitdem wird der Posaunenchor von den evangelischen Kirchengemeinden Alt-Saarbrücken und Malstatt gemeinsam getragen. Der neue Posaunenchor spielte zum ersten Mal am 24. Dezember 2002 zum Heiligabend-Gottesdienst in der Notkirche.

Aktuell besteht der Posaunenchor aus ca. 25 aktiven Bläserinnen und Bläsern im Alter von 12 bis 85 Jahren.

 

„Musizieren zum Lobe Gottes und den Menschen zur Freude“

Getreu des Mottos aus Psalm 150,3 „Lobet ihn mit Posaunen […]“ gehört die Mitgestaltung von Gottesdiensten zu den Hauptaufgaben des Posaunenchors. Darüber hinaus sorgt er auf Gemeindefesten für musikalische Unterhaltung. Auch bei Fronleichnamsprozessionen und Martinsumzügen ist der Posaunenchor Saarbrücken fester Bestandteil.

Turmblasen, Musik vor und im Altenheim - die Einsatzbereiche sind sehr vielseitig.

Aber auch außerhalb des kirchlichen Bereichs ist der Posaunenchor regelmäßig zu hören. So gehört der jährliche Auftritt auf dem großen Alt-Saarbrücker Weihnachtsmarkt zu den Highlights.

Posaunenchor Saarbrücken vor der Ludwigskirche in Saarbrücken
Ludwigskirchenfest, 2018