Jungbläser

Der Begriff Jungbläser ist möglicherweise etwas irreführend, Jungbläser bezeichnet den Stand des Könnens und ist keine Altersangabe. So erhält jeder Neuanfänger vorerst den Titel Jungbläser.

Um nicht direkt ein Instrument kaufen zu müssen, besteht die Möglichkeit, dieses beim Posaunenchor auszuleihen. Auch der Instrumentalunterricht kann in Form von Einzelunterricht beim Posaunenchor genommen werden.

Sobald man ein paar Töne spielen kann und sich bereit fühlt, kann man mit den anderen Jungbläsern kleinere Stücke einstudieren. Dadurch wird direkt zu Beginn das Musizieren in der Gruppe erlernt. Ab einem gewissen Niveau erfolgt dann der Sprung in den großen Posaunenchor.

Im Herbst fahren einige Jungbläser zur Bläserfreizeit nach Bad Dürkheim, wo sie viele andere Jungbläser aus dem Südwesten Deutschlands treffen. Durch verschiedene Workshops wie z.B. Instrumentenpflege, Gehörbildung oder Rhythmusschulung kann man sich auch außerhalb der gemeinsamen Proben weiterbilden. Neben dem musikalischen Aspekt kommt hier auch der Spaß nicht zu kurz. Abgerundet wird die Freizeit von einem gemeinsamen bunten Abend, der jede Freizeit zu einem Erlebnis werden lässt.

Alle 3 Jahre haben die fortgeschrittenen Jungbläser die Chance, am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilzunehmen. In der Vergangenheit haben alle unsere Ensembles beim Regionalwettbewerb einen ersten Preis gewonnen.

Posaunenchor Saarbruecken - Der Posaunenchor in Saarbrücken